Fiona startet bei „Rund in Refrath“

Fiona Schröder
Nächstes Rennen für unsere Lizenzfahrerin Fiona Schröder in Refrath

Knapp ein halbes Jahr nach dem letzten Straßenrennen hat Fiona nun am 23.08. beim 69. Internationalen Rundstreckenrennen „Rund in Refrath“ endlich wieder die Gelegenheit gehabt, um zu schauen ob sich ihre vielen Trainingskilometer (draußen wie drinnen) bisher gelohnt haben. Auf dem 1500 m langen Innenstadtkurs, der 34 x zu umrunden war, sollte es schnell (51,5 km – 38,4 km/h Schnitt – 51,8 km/h max.) werden ohne allzu viele Höhenmeter – ganz wie es Fiona liebt.

Von Beginn ab gab es immer wieder mal Attacken, auch Fiona versuchte es das ein oder andere Mal sich abzusetzen, was aber keiner Fahrerin so entscheidend gelingen konnte. Fiona fuhr auch im Laufe des Rennens ein paar Lücken zu den Ausreißerinnen zu, sodass das Feld wieder zusammen war. Bei der letzten Zieldurchfahrt, die Glocke wurde geläutet, entschloss sich Fiona mit einem beherzten Antritt es ein letztes Mal zu versuchen und dem Peloton zu enteilen. Es gelang ihr schließlich auch, aber leider wiederfuhr ihr das gleiche Schicksal wie so vielen Rennradfahrern, kurz vor dem Ziel wurde sie eingeholt und übersprintet. Schlussendlich fuhr sie auf Platz 12.

Über zwei Erfolge durfte Sie sich dennoch freuen, 2 Sprintprämien konnte sich erfahren. Durch diese war es ein sehr lebhaftes und aktives Rennen.

Weiteres von Fiona

Weitere Artikel

Borchener CTF 2020

Über 150 RadfahrerInnen von nah und fern waren am vergangenen Wochenende in den Wäldern und auf den Straßen um Borchen bei unserer kombinierten RTF / CTF unterwegs. Aufgrund der Corona

weiterlesen

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Rad-Treff Borchen e.V.. Dieser wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.

© 2020 Rad-Treff Borchen e.V.