(Fahrtechnikübungen)  (MTB Freizeit)  BMX-Bahn  (Prävention)

 

Mountainbike Paradies Borchen

 

My Trail Country am Ellerbach-, Altenau- und Alme-River

 

Die Landschaft um Borchen mit dem Ellerbach-, Altenau- und Almetal ist für das MTB-Radeln wie geschaffen. Rechts und links der Täler gibt es viele Wälder mit herrlichen Forstwegen und unglaublich viele Singletrails bis zum Schwierigkeitsgrad S2 auf der MTB Skala (rote Piste). Die Region ist für Einsteiger, Genießer, Familien und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Mountainbiken entwickelt sich immer mehr zu einem Funsport, bei dem Geschicklichkeit und Technik sehr viel ausmachen. Beides kann man bei uns lernen.

 

Ein Video als kleine Kostprobe

 

Die MTB-Jugend und Erwachsenen Gruppen sind die absoluten Renner der letzten Saison. Die Teilnehmer treffen sich in kleinen Gruppen um beim „Mountainbiken mit Spaß“ die schöne Natur zu erleben. Jeder kann auch ohne Vereinsmitgliedschaft kostenlos an den Touren teilnehmen. Neben dem Fahrspaß werden auch Tipps zum Schalten/Bremsen, Bergfahrten/Abfahrten, Überspringen von Hindernissen usw. gegeben. In unserem Bike Gelände Eulenberg, Haxter Grund, Tudorfer Wald, Wewelsburg bis Brenken macht das MTB-Radeln besonders Spaß. Regelmäßig bieten wir Touren in die Egge, Sauerland und in den Bike Park Warstein oder Willingen an.

 

 

MTB Training des Rad-Treff Borchen

 

 

MTB-Jugend

SAM_0803 15 cm.jpg   P1000251 klein.jpg   20140106_130655 klein.jpg

 

 

Freitags

 

15:00 Uhr (Winterzeit 14:30 Uhr) MTB-Touren für Jugendliche und Anfänger ab Rathaus Borchen, Parkplatz

Schwerpunkt: Fahrtechnikausbildung, Touren auf Straße, Forstwege, Singletrails und Gelände

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Bei Bedarf werden zwei Gruppen angeboten (z.B. für jüngere und ältere Kinder/Jugendliche)

 

MTB für alle

P1000197 3 cm.jpg

 

Samstags

 

13:30 Uhr ab Rathaus Borchen, Parkplatz, bis zu zwei Gruppen

Gruppe 1: Touren auf Straße und Forstwegen, ruhiges Tempo

Gruppe 2: Fahrtechnikausbildung, Touren auf Straße, Forstwege und Singletrails

Ganz flexibel starten wir samstags auch zu anderen Uhrzeiten und an anderen Orten. (z.B. bei Touren in die Egge oder ins Sauerland). Die Infos dazu laufen über die

Whatsapp-Gruppe für Mountainbiker oder per E-Mail

Zur besseren Organisation und Terminabsprache der MTB Ausfahrten samstags um 13:30 Uhr ab dem Rathausplatz in Borchen haben wir eine Whatsapp-Gruppe aufgemacht. Somit könnten sich interessierte MTB-Radler und vor allem auch sporadische Teilnehmer unkompliziert und zeitnah informieren. Interessierte sollten eine Whatsapp-Nachricht an Handy 0151 206 950 74 schicken.

Wer kein WhatsApp-Dienst benutzt, kann auch kurzfristig eine Information über geänderte Abfahrtszeiten und -orte, soweit sie vom Termin samstags, 13:30 Uhr abweichen sollten, via E-Mail erhalten. Wer dieses möchte, sollte bitte juergen.pilch@teleos-web.de anschreiben.

 

 

Sonntags

 

09:30 Uhr ab Rathaus Borchen, Parkplatz

Schwerpunkt: Touren auf Straße und Forstwegen (Kondition)

 

 

Dienstags

 

17:30 Uhr ab Rathaus Borchen, Parkplatz (Sommerzeit)

Schwerpunkt: Touren auf Straße, Forstwegen und Singeltrails

 

 

 

Keine Angst, beim Rad-Treff kommen alle mit. Niemand bleibt zurück. Also nur Mut. Wir freuen uns ganz besonders auf Dich.

Alle Teilnehmer, auch die Nichtmitglieder, sind über den Landessportbund zusätzlich Unfall-, Haftplicht-, Rechtschutz- und Krankenversichert.

 

Fahrtechnikübungen: bauen wir regelmäßig in unser MTB Training ein.

 

 

28.04.2017 MTB Schnupperkurs für Jugendliche ab 10 Jahren

Langweilige Konditionseinheiten sind beim Jugendtraining genauso wenig angesagt wie Tempobolzerei oder übertriebener Ehrgeiz. Der Spaß und der richtige Umgang mit dem Bike stehen bei den wöchentlichen Treffen im Mittelpunkt. Das Ziel der Nachwuchsarbeit: Spielerisch sollen die Kids an das Training mit dem Mountainbike herangeführt werden. Dazu gehört die Fahrtechnik im Gelände genauso wie das Verhalten im Straßenverkehr. Darüber hinaus stehen Gemeinschafts- und Verantwortungsgefühl ebenso auf dem Trainingsplan wie die Fahrradpflege, die passende Ausrüstung und der richtige Umgang mit der Natur. Viele interessante Ziele lassen sich mit dem Bike erreichen, das fördert Motivation und Zusammenhalt. Angesprochen sind alle Jungen und Mädchen ab 10 Jahren, die sich für den Mountainbikesport interessieren. Neueinsteiger sind nach den Osterferien herzlich willkommen. Wir treffen uns jeden Freitag um 15 Uhr auf dem Rathausplatz in Kirchborchen. Schnupperkurs für 3 Teilnahmen ab 28.April für 5 Euro. Rad-Treff Mitglieder sind frei. Anmeldung bitte Tel 05251-388968 oder rtb@rad-treff-borchen.de

 

3-tägige MTB Tour durch den Solling für Jedermann/Frau ab 30. Juni 2017

Link zur Tour inkl. GPS-Daten: https://www.outdooractive.com/de/mountainbike/weserbergland/tour-16-solling-vogler-region/8722849/

Start ist am Freitag in Neuhaus im Solling,

1. Tag bis nach Bodenwerder. Übernachtung z. Bsp. in den Weserstuben ca. 40€

2. Tag von Bodenwerder nach Dassel, Übernachtung in Gremmels Gasthaus ca. 40 Euro.

Am letzten Tag geht es dann zurück nach Neuhaus i.S. wobei man zwischen lang und kurzer Streckenführung wählen kann. die GPS Daten zeigen die längere und auch konditionell sehr anstrengende Variante.

Ein Platz ist noch frei. Anmeldung an: Guido Witting, Handy 0171-1274188

 

 

MTB Freizeit für Gruppen:

Nach Terminabsprache bieten wir ein- oder auch mehrtägige MTB-Freizeiten an. Streckenlänge und Schwierigkeitsgrad werden mit der Gruppe abgestimmt. Auf Wunsch können in die Touren Elemente zur Fahrtechnik mit einfließen. Tel 05251-388968.

Liste für Übernachtungen

 

 

Auf welchen Waldwegen darf man Rad fahren?

Die Deutsche Initiativer Mountain Bike e.V. (DIMB) gibt hierzu kompetente Auskünfte.

Infos findest du über den obigen Link zum Landesforstgesetz NRW, eine Kommentierung und Urteile aus der Rechtsprechung.

Das gibt uns Radlern Rechtssicherheit. Wir wünschen viel Spaß damit.

 

Touren-Kodex

Wer mit uns Bike-Spaß haben will, muss sich an ein paar Spielregeln halten, die Ihr hier aufgelistet findet:

Wir nehmen Rücksicht auf Natur und andere Waldbesucher und halten uns an unsere 11 goldenen Umweltregeln (siehe unten).

Wir hören auf unseren Tourguide. Wer vorheizt und nicht an der nächsten Kreuzung wartet, hat Pech gehabt. Vorheizer werden nicht gesucht.

Jeder fährt auf eigene Gefahr, das heißt, der Rad-Treff Borchen haftet nicht für Schäden, die aus Fahrfehlern oder Materialfehlern entstehen.

Wir hetzen nicht (über) Langsamere.

AbstandAchtung!

Minderjährige müssen bei einer Teilnahme am MTB-Training oder MTB-Touren die Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten mitbringen. Sonst ist eine Teilnahme aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen nicht möglich. Diese könnt Ihr per E-Mail (rtb@rad-treff-borchen.de) anfordern und dann ausgefüllt und vom Erziehungsberechtigten unterschrieben mitbringen.

 

Die 11 goldenen Regeln für ein vernünftiges Miteinander im Wald

 

 

Fahre niemals querfeldein (abseits von Wegen & Pfaden) - Du störst das Wild und zerstörst die Vegetation

 

 

 

Prüfe vor jeder Tour Dein Bike und fahre nicht mit defekten Bremsen. Sonst gefährdest Du Dich und andere.

 

 

 

Nähere Dich Fußgängern vorsichtig und mache durch freundlichen Zuruf auf Dich aufmerksam (Klingeln gehört irgendwie nicht in den Wald, oder ?). Wenn Du bemerkt wurdest, fahre langsam vorbei. Ein Lächeln wirkt übrigens oft Wunder... Ignoriere selbsternannte Hilfssherriffs und bleib cool.

 

 

 

Fußgänger haben Vorrang. An Engstellen solltest Du anhalten und die Fußgänger passieren lassen. Aus der Sicht des (oft betagten) Fußgängers wirkt so manches bedrohlich, was für uns völlig normal und ungefährlich ist.

 

 

 

Fahre vorsichtig bergab. Faustregel: Anhalten sollte innerhalb der halben sichtbaren Strecke möglich sein. Alleine schon aus Selbstschutz - hinter jeder Kurve kann ein Hindernis lauern.

 

 

 

Meide möglichst Naturschutzgebiete. Wenn das Durchfahren unumgänglich ist, verhalte Dich ruhig und besonders behutsam. Naturschutzgebiete sollen der Natur Schutz bieten vor uns Menschen - also lasst uns so tun, als wären wir gar nicht da.

 

 

 

Beachte grundsätzlich Streckensperrungen. Sie erfüllen (doch meistens) einen Sinn...

 

 

Meide Wege, auf denen besonders zu gewissen Zeiten Konflikte vorprogrammiert sind. Ist es nicht unsinnig, zur besten "Sonntags-nach-dem-Essen- Spaziergeh-Zeit" ausgerechnet die Wege zu fahren, die dann von Fußgängern in Massen bevölkert werden? Mit einer cleveren Tourenplanung (Startzeit, Startort und Tourverlauf) lassen sich die meisten (für beide Seiten unangenehmen) Fußgänger-Slaloms vermeiden. Seid Ihr in einer fremden Gegend unterwegs, achtet auf spezielle Hinweise, die in guten Bike-Guides enthalten sind.

 

 

 

Vermeide unnötige Vollbremsungen. Sie fördern die Bodenerosion und zerstören so schon bald die Wege, also auch unser Sportgelände.

 

 

Verlasse grundsätzlich bis zur Dämmerung den Wald. Geht es mal nicht anders, befahre ausschließlich die Hauptwege. Anderenfalls nehmen wir dem Wild die dringend erforderliche Ruhe, vertreiben es aus dem Waldabschnitt in wenige ruhigere Regionen, wo die Überpopulation dann zu nahrungsmangelbedingte Verbißschäden führt. Damit wird empfindlich das natürliche Gleichgewicht im Wald gestört.

 

 

 

Wir nehmen unseren Müll wieder mit nach Hause. Lasst uns nicht den vielen Waldfrevlern nacheifern, die überall ihre Spuren hinterlassen.

 

 

 

MTB Touren um Borchen:

27 km, 256 hm Bo-Wewer-Bo

34 km, 635 hm Durch das Sauertal bei Grundsteinheim

34 km, 508 hm Hengler Berg

35 km, 604 hm Tudorfer-, Haarener- Wald, Wewelsburg und Alfen

35 km, 435 hm Borchen-Wewelsburg

36 km, 461 hm Bo, Wewelsburg, Böddeken, Tudorf, Bo

35 km, 530 hm Frauental-Haarener Wald

37 km, 538 hm Monte + Krummer Grund

46 km, 758 hm Dahler Höhen

30 km, 320 hm Trail-TudorferW+Wasserspeicher

57 km, 720 hm Mastbruch Externsteine

 

MTB Touren in der Egge

39 km,   864 hm Egge Nord

44 km,   697 hm Schwaney-Egge

80 km, 1147 hm Egge Süd

 

Zur Singletrail-Skala

 

BMX Bahn in Borchen

 

Die am 8.5.2014 eröffnete BMX Bahn war ab 2015 witterungsbeding nur noch eingeschränkt nutzbar, weil man sich die geplante wassergebundene Wegedecke gespart hatte. Jetzt hat die Gemeinde Geld für den passenden Belag locker gemacht und der Traum von einer richtigen BMX Bahn kann in Erfüllung gehen. In Eigenleistung wurde die Bahn im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 renoviert. Die Hügel, Rampen und Steilkurven wurden neu geformt und mit eine dicken Schicht Schotter und Diabas überzogen. Rund 600 ehrenamtliche Arbeitsstunden und viele Maschinenstunden wurden von den fleißigen Helfern erbracht. Ein herzliches Dankeschön an die Kinder, deren Eltern und auch Flüchtlingen die zur erfolgreichen Renovierung kräftig beigetragen haben. Besonderer Dank geht an BMX Koordinator Martin Dierkes für die Organisation, an Philipp Gruhn für die Planung und Durchführen, an die Gemeinde für das Material und Maschinen, an Christian Kloppenburg für Bagger, Dominik Franke und Rainer Erhardt für Traktorenstunden. Die Bahn ist ein Schmuckstück und damit ein Aushängeschild für die Gemeinde Borchen geworden. Danke, Danke, Danke!!!

20170501_141217 12cm.jpg

 

Gerne wollen wir ein regelmäßiges Training und auch Veranstaltungen auf der Bahn anbieten. Dafür suchen wir Betreuer bzw. Trainer. Das können Eltern von Kindern oder interessierte Jugendliche ab14 Jahren sein. Der Rad-Treff fördert die Ausbildung gerne. Weitere Fragen an BMX Koordinator Martin Dierkes Tel.: 05251-777039 oder Norbert Lages Tel.: 05251-388968

 

 

Bilder von den Bauarbeiten an der Borchener BMX-Bahn

(Nach dem Aufruf der Bilder bitte auf „Meine Alben“ klicken. Dann das Album „BMX Bahn“ auswählen.

 

 

*****************

Präventionskurse auf dem Fahrrad

 „Fit durchs Rad“

Gesundheitsförderlicher Radsport

 

Sie wollten schon immer mal etwas für Ihre Gesundheit tun? Dann ist ein Präventionskurs mit dem normalen Fahrrad für Sie genau der richtige Einstieg.

 

Radfahren an der frischen Luft wirkt positiv auf:

 

§        das Herz-/Kreislaufsystem

§        Gelenke (schonender Einsatz)

§        Muskulatur des Bewegungsapparates

§        Energieumsatz im Körper

§        Psyche (den „Kopf frei machen“)

 

 

Kursdauer:    12 Wochen

 

Startort:         Rathaus Kirchborchen (Parkplatz)

 

Kursgebühr: 72 Euro – (Nach Abzug des Kassenanteils beträgt der Eigenanteil 1,20 Euro je Einheit)

Der Präventionskurs wird von den Krankenkassen nach § 20 Abs. 1 SGB V bezuschusst

 

Anmeldungen: Tel.: 05251-388968, oder per E-Mail: mailto:rtb@rad-treff-borchen.de

 

Der Kurs richtet sich an (Wieder-)Einsteiger in den gesundheitsorientierten Rad- und damit Ausdauersport. Voraussetzung ist ein beschwerdefreier aktiver und passiver Bewegungsapparat ohne bestehende Vorerkrankungen, der eine Teilnahme ohne Einschränkung ermöglicht. Das Kursprogramm berücksichtigt einen längeren Zeitraum mit Bewegungsmangel oder Bewegungsabstinenz. Das Ziel ist der Einstieg in ein regelmäßiges Herz-Kreislauf-Training, um so Bewegungsmangel vorzubeugen und die körperlich-sportliche Aktivität langfristig zu steigern. Unter Berücksichtigung des individuellen Ausgangsniveaus wird die motorische Leistungsfähigkeit der Teilnehmer in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination verbessert, um vor allem eine Vermeidung der Risikofaktoren im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems zu erzielen. 

 

Zu Beginn des Kurses werden die Räder der Teilnehmer/innen auf die individuelle Körpergröße eingestellt. Die Körperhaltung wird analysiert und verbessert. Der Präventionscoach stimmt die Inhalte des Kurses auf die jeweiligen Radfahrerfahrungen der Teilnehmer ab. Für einen ganzheitlichen Trainingseinsatz werden zusätzlich zur richtigen Belastungssteuerung die Faktoren, Beweglichkeit, Koordination und Entspannung berücksichtigt. Die Teilnehmer bekommen in der Theorie und Praxis Kräftigungs- und Dehnübungen unter Anleitung vermittelt. Die Freude und der Spaß am Radfahren werden im Gruppenzusammenhang wieder neu entdeckt.

 

Die 12 Kurseinheiten                         

Die Kursleiter des Rad-Treff Borchen

 

Prävention 4 8 cm.jpg

 

 

Die Kursleiter Reinhard Schnatmann, Hellmuth Fischer, Norbert Lages und Wilhelm Darley (fehlt auf dem Bild) haben im Winter 2007/2008 an einer Ausbildung zum Präventioncoaches an der Uni Paderborn und dem Kompetenzzentrum für Sport und gesunde Lebensführung OWL e.V. erfolgreich teilgenommen.

 

 

.zurück zum Seitenanfang

 

 

Regelmäßiges Radfahren verbessert die Herz/Kreislauf-Funktion, kräftigt die Rückenmuskulatur, beugt Erkältungen vor und baut Stress ab.

 

DAK tut gut